Rangiroa Reisen | Tauchparadies mit Hunderten Koralleninseln

Wer eine Rangiroa Reise unternehmen möchte, der muss zunächst nach Tahiti fliegen. Von dort sind es 220 Kilometer bis zu der kleinen Insel, die früher Rairoa hiess, was mit "unendlicher Himmel" zu übersetzen ist. Das Atoll erstreckt sich über achtzig Kilometer und ist damit das grösste in Französisch Polynesien. Dieses Atoll des Tuamotu-Archipels besteht aus hundert zum grössten Teil winzigen Korallen-Inselchen. Zwischen ihnen dehnt sich ein schillernder Wassergarten aus, der zum Ziel von Tauchern und Schnorchlern aus aller Welt geworden ist. Das wichtigste Atoll liegt im nördlichen Bereich Rangiroas, wo sich auch der Airport befindet und die beiden Hauptorte Tiputa und Avatoru mit etlichen Hotels und Pensionen.

Familiäre Pension an fantastischer Lage für Wassersport-Fans.

ab CHF 220.- pro Person


Sympathisches Mittelklasseresort, besonders beliebt bei Tauchern und Schnorchlern.

ab CHF 197.- pro Person


Von Palmen umgebenes Erstklassresort mit allen Annehmlichkeiten, bestens geeignet für Ruhesuchende, Schnorchler und Taucher.

ab CHF 267.- pro Person


Diese Seite ist nur für Mobiltelefone.
Hier geht's zur Desktop-Version: www.travelsouthpacific.ch