Tauchen in Neukaledonien | Reisen zum zweitgrössten Riff der Welt

Tauchen Neukaledonien

Hier wartet es auf Sie: Das zweitgrösste Korallenriff der Welt. Neukaledonien ist ganz besonders stolz auf sein UNESCO-Weltkulturerbe, der grössten Lagune der Welt. Und das zu Recht: Tiefe Schluchten, bunte Korallenwelten und eine kunterbunte Fischwelt offenbaren sich hier dem Taucher. Das Archipel ist ein Mekka für Taucher. Ob Rochen oder Hai – Grossfische, die hier seit vielen Jahrhunderten dieses Riff bewohnen, gibt es hier auf Garantie. Auch für Anfänger ist Tauchen auf Neukaledonien ideal geeignet, da viele Tauchgänge in ungefähr bis zu 20 Metern stattfinden und in wenig strömungsanfälligem Gewässer. So können Sie die fabelhafte Welt von Barrakuda und Co. Hautnah erleben und werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen.

Lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot für eine Tauchreise durch Neukaledonien zusammenstellen:

*Vorname / Name

*Telefonnummer

*E-Mail

Bemerkungen

Luft anhalten und abtauchen – Entdeckungstour unter Wasser

Neukaledonien Reisen eignen sich hervorragend für ausgedehnte Tauchferien. Dank des französischen Einflusses ist der Standard der Tauchausrüstung sehr hoch und die Ausbildung der Tauchlehrer ist in der Regel sehr gut. Es gibt Schnupperkurse, wenn man noch nie getaucht hat sowie Anfängerkurse und auch geführte Touren für erfahrene Taucher durch die einzigartige, bunte Unterwasserwelt. Es gibt insgesamt 17 Tauchbasen auf den Inseln verteilt, eine schöner als die andere, aber die meisten bei Noumea. Eine ausgezeichnete Infrastruktur mit traumhaften Spots zum Entdecken der Südsee unter Wasser.

Versteckte Schätze und gesunkene Schiffe beim Tauchen entdecken

Hai Schildkröte Neukaledonien

Stellen Sie sich vor, Sie tauchen im tiefblauen Wasser des Pazifik, lassen sich treiben durch bunte Fischschwärme und hinweg über artenreiche Korallenwelten. Bis dann aus dem Dunkel etwas in die Höhe ragt und mächtig und erhaben immer grösser wird. Es sind einige Wracks gesunkener Schiffe, die rund um Neukaledonien auf dem Meeresboden zu entdecken sind. 1988 beispielsweise wurde das alte Patroulierboot La Dieppoise absichtlich versenkt, da es ausrangiert wurde. Heute ist das Schiff zusammen mit dem Wrack Toho V im Tabou Riff ein traumhafter Spot zum Tauchen und Entdecken einer einzigartigen Unterwasserwelt. Ein Muss für jeden Tauchfan!

Faszinierende Tierwelt bei Tauchferien in Neukaledonien entdecken

Farbige Korallen in Neukaledonien

Es gibt sie hier in grossen Mengen. Sie schwimmen an Ihnen vorbei, streifen über die Korallen und über Ihre Haut und ziehen von dannen in Richtung des offenen Meeres. Es sind Schwärme von den gewaltigen Mantarochen oder Barrakudas, es sind Clownfische und andere bunte Meeresbewohner, die Sie beim Tauchen begleiten. Ausserdem gibt es hier die einmalige Möglichkeit, aufsteigende Nautilus Marcomphalus zu beobachten, die normalerweise nur bei circa 600 Metern Tiefe zu finden sind. In den Sommermonaten kann es hier auch zu Begegnungen mit Buckelwalen kommen, die zur Aufzucht Ihrer Jungen hierher nach Neukaledonien kommen.


Diese Seite ist nur für Mobiltelefone.
Hier geht's zur Desktop-Version: www.travelsouthpacific.ch