Tonga Kultur | Ein König, Rugby und das Stongehenge der Südsee

Kultur von Tonga

In Ihren Ferien auf Tonga werden Sie immer wieder Bekanntschaft mit schmuckvollen Schnitzereien aus Holz machen. Die Kultur dahinter ist viel älter – etwa so alt wie die Tradition, dass hier die Männer mit der Aufgabe des Kochens betraut sind und nicht die Frauen. Denn der Umu, der traditionelle Ofen auf Tonga, ist nicht ganz einfach zu bedienen. Aber das Fleisch, was dort gebacken wieder herauskommt, ist ein absolutes kulinarisches Highlight. Ein weiteres Highlight sind ausserdem die Tanzfestivals zu tongaischer Musik – eine Tradition, die sich über Jahrtausende bewährt hat. Abseits vom kulturellen Erbe des Königreichs ist Rugby das Steckenpferd der Einwohner – Die Nationalmannschaft nimmt auch erfolgreich an Weltmeisterschaften teil und lässt das Land wie auch Fiji in einen Freudentaumel stürzen.

Stongehenge der Südsee auf Tonga bewundern

Felsen Natur Tonga Stonehenge

Tonga ist nicht nur landschaftlich ein unschlagbar paradiesischer Ort dieser Welt, es ist auch kulturell so einzigartig, dass Sie aus dem Staunen nicht mehr herauskommen werden, wenn Sie einmal diese ganzen Schätze der Südsee bewundert haben. Auf Tongatapu wartet er nämlich auf Sie: Der gewaltige Torbogen von Ha’amonga ‘A Maui – ein Denkmal von steinernen Ausmassen, das von einer herrlich reichen Kultur längst vergangener Tage erzählt. Ein Muss auf jeder Tonga Reise, die von der Pracht früherer Könige berichtet und als Denkmal einmalig im Südpazifik ist. Man nennt es auch liebevoll das Stonehenge der Südsee, so mystisch und verworren wirkt er auf seine Betrachter.

Familie und Gemeinschaft als kulturelles Gut auf Tonga

Es ist eine Art Stammesleben, was man in seinen Ferien auf Tonga vorfindet. Die Kultur Tongas ist geprägt von Grossfamilien und einer Dorfgemeinschaft, die miteinander lebt. Besonders spannend ist das traditionelle Kochen, was man hier in den so genannten Umus macht und dort Gemüse und Fisch frisch vorbereitet. Besonders traditionell ist im Übrigen auch das gemeinsame Trinken von Kava – einer Pfefferart, die bei einer höheren Dosis auch berauschend wirken kann. Dies ist ein sehr normaler und alltäglicher Genuss der Einwohner von Tonga, eine polynesische Tradition, die sich über all die Jahre bewahrt hat, da Tonga niemals Einflüssen von Aussen ausgesetzt war.

Eintauchen in die faszinierende Monarchie von Tonga

Es ist eindrucksvoll zu sehen, wie Tonga sich seine Jahrtausende alte Kultur bewahrt hat. Der königliche Palast in Nuku'alofa aus dem Jahre 1867 beispielsweise ist der Stolz sämtlicher Einwohner Tongas. Auch wenn das Gebäude eher aussieht wie eine Villa des viktorianischen Zeitalters, so ist man stolz auf seinen König, der am 4. Dezember einen eigenen Feiertag besitzt. Auch der 12. Juli, der Geburtstag des Kronprinzen und der 1. August als Krönungstag des aktuellen Königs, sind feste Bestandteile des Alltags in Tonga und prägen das Leben nachhaltig. Ein Gottesdienstbesuch der freien Kirche von Tonga ist im Übrigen auch ein Erlebnis aus dem Alltag der Einheimischen, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten, wenn Sie die Kultur nachhaltig erleben möchten.


Diese Seite ist nur für Mobiltelefone.
Hier geht's zur Desktop-Version: www.travelsouthpacific.ch